allerschwerste kost

http://m.aljazeera.com/story/20141022122932493495

und http://www.binghamton.edu/fbc/archive/iwislam.htm

und ganz am rande: da kämpfen männers gegeneinander um die frage, wer frowens freundlicher unterdrückt. mithin: reiner konkurrenzkampf.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

noch schwerere kost

conference on “Religion, Gender and Body Politics” will take place February 12-14, 2015 at Utrecht University, The Netherlands.

http://blogs.ssrc.org/tif/2014/10/24/cfp-religion-gender-and-body-politics/

http://projectreligionandgender.org/callforpapers/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

zu schwere kost?

http://www.zeit.de/2014/32/koran-islam-antisemitismus

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

eine wahre fundgrube!

http://mondoweiss.net/2014/10/documents-borders-palestine

für alle, denen mal wieder einer mit der balfour declaration und dem völkerbundmandat als rechtsgrundlage für den anspruch auf territorium vom mittelmeer bis wenigstens zum Jordan einen vom pferd erzählen will.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

und hier wächst zusammen

was zusammengehört

mit
“Die Globalisierung Gazas: Wie Israel das internationale Recht durch “juristische Kriegsführung” aushöhlt”

http://tlaxcala-int.org/article.asp?reference=13291

anti-israelisch oder sonstwas pöses? nein. dass ich dies so herausgreifen kann, ist der tatsache geschuldet, dass es zu us-amerikanischem besatzungsrecht in beispielsweise Irak nichts vergleichbar versprachlicht-visualisiertes gibt. oder wo es das ja gibt, es nicht zur kenntnis genommen werden muß, der ‘sprachbarriere’ sei dank.

22.10.2014   ein bißchen was gibt es ja doch

beispielsweise. und wer sich mal durch die videos zum 3.golfkrieg durcharbeitet, der bekommt einen genauen begriff davon, wie humanitäres kriegsvölkerrecht zerschoßen wird. so zerschoßen, dass statt es zu kritisieren fürs erste nur übrigzubleiben scheint, es zur not auch mit gewalt zu verteidigen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

zu früh auf den topf gesetzt?

eine in jeder hinsicht freudlose veranstaltung

andererseits dürften die best friends an http://www.slate.com/articles/news_and_politics/fighting_words/2008/05/can_israel_survive_for_another_60_years.html auch nicht viel freude gehabt haben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

ob es so geht?

Presserklärung der Kampagne „Waffen für Rojava“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

verschiedene linke Organisationen wie die Neue Antikapitalistische Organisation (NAO), die Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin (ARAB) und die Initiative Perspektive Kurdistan beginnen mit einer bundesweiten Geldsammlung „Solidarität mit Rojava – Waffen für die Volksverteidigungskräfte YPG/YPJ“.

Die kurdische Bevölkerung in Rojava und speziell in Kobane sieht sich mit einer Großoffensive der Truppen des IS konfrontiert. Die Weltöffentlichkeit sieht zwar mit Sympathie auf Rojava, konkrete Unterstützung für die kämpfenden Kurden gibt es aber nicht. Wir wollen nicht tatenlos zusehen und beginnen mit einer Spendensammlung, die ausdrücklich das Ziel hat, den Verteidigungskräften Geld zur Verfügung zu stellen um schweres Gerät zu erwerben. Während der kurzen Anlaufzeit wurden über die sozialen Netzwerke bereits über 12.000 Euro gesammelt!

Zu den Zielen und Hintergründen der Kampagne laden wir Sie zu einer Pressekonferenz ein.

Montag, 13. Oktober, um 11.00 Uhr im Mosaik, Oranienstr. 34, HH, 1. Etage, Berlin-Kreuzberg.

Anwesend werden sein Vertreter der NAO, ARAB, Perspektive Kurdistan und der Selbstverwaltung in Rojava.

http://arab.blogsport.de/2014/10/09/presserklaerung-waffen-fuer-rojava/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Ein Kommentar